BGM

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Die Basis eines jeden erfolgreichen Unternehmens besteht in einer motivierten und gesunden Belegschaft. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) beinhaltet das „systematische und nachhaltige Bemühen um die gesundheitsförderliche Gestaltung von Strukturen und Prozessen sowie die gesundheitsförderliche Befähigung der Beschäftigten“ (Expertenkommission 2004).

 

Ansprechpartner:

Daniel Ohm
Telefon: 0208 / 444 9000 
daniel.ohm(at)meditrend.de

Dabei geht es darum, gesundheitsgerechte Rahmenbedingungen an den Arbeitsplätzen zu schaffen und die Mitarbeiter dazu zu animieren, sich gesundheitsgerecht zu verhalten.

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement findet immer in Ihrem Unternehmen statt. Die nachfolgenden Punkte „Arbeitsplatzanalysen“ und „Präventionskurse nach § 20 SGB V“ stellen beispielhaft dar, wie das Betriebliche Gesundheitsmanagement vor Ort umgesetzt werden kann.

Arbeitsplatzanalysen

Bei einseitiger körperlicher Belastung – zum Beispiel bei langem Sitzen im Büro und ständiger Bildschirmarbeit – gewöhnen sich viele Menschen an eine Haltung, die der Gesundheit nicht

...

Präventionskurse nach § 20 SGB V

Eine weitere Möglichkeit des Betrieblichen Gesundheitsmanagements sind die Durchführung von Kursen in Ihrem Unternehmen. Zum Beispiel für das Handlungsfeld Muskel / Skelett • die bewegte

...